Schlagwort: Power

#powerfrauenIDEE Nr. 17 – Nadine Göring von Göring Reisen

kompetente, persönliche Urlaubsberatung- und buchung für Familien. Das muss doch auch entspannt gehen, dachte ich mir. Und da kam meinem Mann und mir die Idee, die Familien für eine Urlaubsberatung oder Buchung zu Hause zu besuchen. Ganz flexibel ohne feste Arbeitstage oder Öffnungszeiten.

#powerfrauenIDEE Nr. 16 – Anja Plechinger von TROSTKUNST

Mein Leben war mit einem Mal aus allen Angeln gerissen und ich plötzlich alleinerziehende Witwe. Mein Körper und meine Seele hatten keine Kraft mehr und ich entschied mich spontan, meinen Job zu kündigen und mir Zeit für mich und meine Trauer zu nehmen.

#powerfrauenIDEE Nr. 15 – Christina Jüptner von Pack den Ranzen

Das spart Eltern nicht nur viel Zeit für den eigentlichen Einkauf (für den je nach Umfang und „Spezial-Wünschen“ der Lehrer oft entweder mehrere Geschäfte aufgesucht werden oder alternativ eine aufwändige Online-Recherche mit im Ergebnis vielen Päckchen und mehrfachen Versandkosten nötig ist)

#powerfrauenIDEE Nr. 14 – Jelka Hauschild von CharliesNames

Ich finde, alle Mütter sind Powerfrauen! Was man da den ganzen Tag leistet, ist schon sehr viel. Auch wenn nicht alles immer perfekt läuft. Da ich nebenher noch viel Zeit in CharliesNames stecke, ohne dass jemand zu kurz kommt, kann ich mich ganz selbstbewusst Powerfrau nennen, auch wenn das garnicht so leicht fällt 😉

#powerfrauenIDEE Nr. 13 – Gunes Seyfarth von DieMacGyvers

Grundsätzlich bin ich eine Kreative und Möglichmacherin. Ich kann gut dort andocken, was es braucht und mich darum kümmern, um eine Idee größer zu machen. Es ist nicht schwer rauszufinden, wer mein Vorbild ist beim Namen DieMacGyvers.

#powerfrauenIDEE Nr. 12 – Christine Reguigne von Desperate Workwives

Die Desperate Workwives sind entstanden, als mein altes Online-Frauennetzwerk geschlossen werden sollte. Und so ganz ohne Netzwerk konnte ich mir nicht vorstellen. Besonders wenn man viel alleine im Büro sitzt fehlen die Kollegen und der Austausch.

#powerfrauenIDEE Nr. 11 – Susanne Amar von Ins Netz gegangen

Ich bin Coach für Fußballer-Eltern und Trainer und berate Vereine darin eine effiziente Kommunikation zwischen Eltern und Trainern zu schaffen. Jetzt fragen sich sicherlich einige, wie man dazu kommt … Unser Sohn hat sich mit 7 Jahren ein Probetraining selbstständig organisiert, weil Fußball seine große Leidenschaft war und ist. Das war gleichzeitig mein Einstieg in die Fußballwelt …

#powerfrauenIDEE Nr. 10 – Maria Lade, Schüler- & Familiencoach

Diese Kurse finden während der Schulzeit statt und werden sowohl an die Lehrer als auch an die Eltern weitergegeben. Es geht darum die Kinder durch Bewusstsein und Kontakt mit sich und ihrem Körper Zugang zu sich und ihren Emotionen zu finden. Im Einklang mit Kopf und Bauch. Die Kinder dahingehend zu verbinden, dass sie sich selbst im stressigen Alltag durch verschiedene Atemtechniken, Meditation und Achtsamkeitsübungen selbständig unterstützen können.

#powerfrauenIDEE Nr. 9 – Martina Musek von PAPPKA

Da ich als Kind leidenschaftlich gerne Pop-Up Bücher angeschaut habe und die Faszination der entstehenden Welten in einem Buch spannend fand, wollte ich dies unbedingt als mein Thema wählen. Was mich aber auch immer daran störte, waren die Worte: „ Nicht anfassen, sonst geht noch was kaputt!“ – Also musste ein reißfestes Material her…